Bau- und Immobilienrecht

Längst hat sich das Gebiet Bau- und Immobilienrecht zu einem Fachbereich entwickelt, der in allen Facetten nur von einem versierten Bau- bzw. Immobilienjuristen bewältigt werden kann. Will man erhebliche Kostensteigerung und Terminverzögerungen vermeiden, ist neben den technischen Sonderfachleuten (wie z. B. Bodengutachter, Tragwerksplaner, Fachingenieure und Bauphysik) als notwendige Ergänzung auch der Sonderfachmann Recht gefragt. Aufgabe eines solchen Beratungsteams ist die Sicherstellung einer reibungslosen, fristgerechten, technisch einwandfreien und damit günstigen Projektabwicklung. Je früher der Sonderfachmann Recht eingeschaltet wird, desto besser. Die ausgefeilte Rechtsprechung in Bausachen stellt hohe Anforderungen an eine wirksame Ausgestaltung von Verträgen. Baubegleitende Rechtsberatung nach Auftragserteilung kann dazu beitragen, die gute Ausgangsbasis manifestieren.

LEGAL ALLIANCE verfügt neben einem Sonderfachmann Recht für Bau- und Immobilienangelegenheiten über eine jahrelang bewährte Kooperation mit Architekten und Fachingenieuren, die ihr technisches Wissen sowohl bei Abschluss von Verträgen über kleine Baumaßnahmen als auch bei rechtlichen Auseinandersetzungen über Grossprojekte zur Verfügung stellen. In Zusammenarbeit wiederum mit dem Dezernat Steuerrecht bietet LEGAL ALLIANCE den ratsuchenden Mandanten darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Investitionsabsichten im Immobilienbereich auch steuerlich prüfen und bewerten zu lassen. Eine solche Beratungstätigkeit hat insbesondere angesichts der sich zunehmend abzeichnenden Unternehmensinsolvenzen im Zusammenhang mit den sogenannten Sonder-Afa-Projekten Bedeutung gewonnen.